Über diesen Blog

Dieser Blog beschäftigt sich mit dem Sammeln von allem zu und über Leben und Werk des US-amerikanischen Schriftstellers Philip K. Dick.
Geboren wurde Dick 1928. Er schrieb mehr als 120 Kurzgeschichten und etwa 45 Romane, überwiegend Science Fiction. Weiterhin sind zahlreiche Essays und Briefe von ihm veröffentlicht. Verschiedene seiner Kurzgeschichten und Romane sind die Basis für Verfilmungen, am bekanntesten ist davon Ridley Scotts Blade Runner (1982). Dick war fünf mal verheiratet und hatte drei Kinder. Er starb 1982 in Kalifornien. Eine umfänglichere Einführung zu Leben und Werk von Dick findet sich bei Wikipedia.
Ein grosser Teil von Dicks Veröffentlichungen beschäftigt sich mit auf verschiedene Weise immer wieder mit dem Thema Was ist menschlich? und Was bedeutet Realität?
Der überwiegende Teil von Dicks Werk ist ins Deutsche übersetzt. Dieser Blog betrachtet hauptsächlich deutschen Ausgaben - allerdings in ihrer ganzen Breite: Es werden alle Veröffentlichungen von und über Dick betrachtet, soweit es sich um Papier handelt. Eingeschlossen sind hier auch seltene Veröffentlichungen in Fanzines, die naturgemäss nur eine kleine Verbreitung hatten. Andere Medien, wie Verfilmungen, Hörbücher und Videospiele, werden hier gestreift, aber nur weniger intensiv betrachtet.
Das englischsprachige Werk wird auf zahlreichen anderen Webseiten betrachtet, die wichtigsten finden sich hier. In diesem Blog wird es auch immer wieder eine Rolle spielen, schon weil meine Sammlung auch englische Veröffentlichungen umfasst und es natürlich viele Parallelen gibt.
Kommentare, Fragen und Anmerkungen zu Philip K. Dick, aber auch über das Sammeln allgemein, sind immer gerne gesehen und werden auch beantwortet. Ich freue mich auch über jede Art von Rückmeldung über Fehler, die es zweifelsohne in diesem Blog gibt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen