Samstag, 15. Oktober 2016

The Magazin of Fantasy and Science Fiction

Wie wichtig The Magazine of Fantasy and Science Fiction und sein Herausgeber Anthony Boucher für Dicks Anfänge in der Science Fiction war, ist in diesem Blog schon zur Sprache gekommen. In Deutschland hat Heyne zwischen 1963 und 2000 in wechselnder Frequenz 101+1 recht aktuelle Auswahlbände des Magazines herausgegeben - und dabei auch vier Kurzgeschichten von Philip K. Dick in deutscher Erstausgabe.

Vier Bände von Die besten Stories aus The Magazine of Fantasy and Science
Fiction
mit Kurzgeschichten von Philip K. Dick
Diese Kurzgeschichten sind wenig versteckt, die Serie ist recht populär und die Ausgaben von Heyne sind durchgängig recht gut dokumentiert:
  • Im Dschungel der Urzeit (1965), Nummer 14, enthält Rückkehr vom Mars (in der Gesamtausgabe Entdecker sind wir)
  • Die Menschenfarm (1966), Nummer 16, enthält Mr. Quails Erinnerung (in der Gesamtausgabe Erinnerungen en gros)
  • Planet der Selbstmörder (1970), Nummer 25, enthält Die elektrische Ameise
  • Das fröhliche Volk von Methan (1983), Nummer 64, enthält Fremde denken anders (in der Gesamtausgabe unter dem Titel Eine außerirdische Intelligenz veröffentlicht)
Betrachtet man diese Kurzgeschichten, sind alle relativ häufig veröffentlicht, das spricht sicher für die hohe Qualität zunächst der Originalausgaben, aber auch der deutschen Auswahl. Erwähnen sollte man die schönen Illustrationen auf den Einbänden der Bücher.
Jubiläums-Ausgabe der Heyne Auswahlbände
des Magazine of Fantasy and Science Fiction
Zusätzlich zu den 101 Auswahlbänden der Nummern 1 bis 101 - 102 wurde offenbar angekündigt, ist jedoch nie erschienen - ist die Übersetzung eines Jubiläumsbandes zum 30-Jährigen Jubiläum des Magazines erschienen, allerdings leicht verspätet. Im Original ist dieser 1979, also tatsächlich 30 Jahre nach Gründung erschienen, die deutsche Übersetzung ist erst 1981 erschienen unter dem Titel 30 Jahre Magazin of Fantasy and Science Fiction (1981) und enthält noch einmal das später unter dem Titel Die totale Erinnerung verfilmte Mr. Quails Erinnerung.
Insgesamt sind diese Bände alle leicht zu finden und obwohl die Serie viel gesammelt wird, auch meist sehr bezahlbar. Es kommt jedoch darauf an, gut erhaltene Ausgaben zu finden, das ist gerade bei den frühen Ausgaben nicht einfach.
Ein Überblick über alle Ausgaben der Kurzgeschichten von Philip K. Dick findet sich hier im Blog, ebenso wie ein Überblick über die Ausgaben von Dick bei Heyne.
Mehr Details zu den deutschen Auswahlbände von The Magazine of Fantasy and Science Fiction bei Heyne findet sich im Netz.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen