Samstag, 26. Mai 2018

Sieben auf einen Streich

Meist versuche ich ja in diesem Blog immer einen mehr oder weniger sinnvollen Text zu schreiben, der wenigstens ein bisschen allgemeingültig ist. Dieses mal schreibe ich aber über einen aktuellen Einkauf, man sagt hier und heute wohl haul, der mir sehr viel Freude macht.
Bei Abe war mir ein Konvolut von sieben Büchern aufgefallen, von dem ich eigentlich wegen der hohen Portokosten (aus den USA natürlich) furchtbar abgeschreckt war - Portokosten, die höher als der Kaufpreis sind, finde ich einfach inakzeptabel. Der zweite Blick zeigte aber, dass die sechs Taschenbuchausgaben zum einen durchgängig (Taschenbuch-)Erstausgaben waren und ich nur eine davon in der Sammlung habe und dass drei Bände von meinem auch-Lieblingsverlag Ace dabei waren. Und als Krönung war die Taschenbuch-Erstausgabe von Do Androids Dream of Electric Sheep von Sphere (1971) enthalten. Der Händler behauptete dazu noch einen Zustand von very good or better. Und wenn man das Porto durch sieben teilt, ist es eigentlich auch absolut annehmbar.
Sieben auf einen Streich:  The Preserving Machine, DADoES, The Game-Players of Titan, The Variable 
Man, Ubik, The Man Who Japed und die Buchclub-Ausgabe der Valis-Trilogie
Meine Hoffnungen waren trotzdem recht niedrig, das Ergebnis ist jetzt aber mehr als erfreulich. Auch wenn der Zustand teilweise etwas optimistisch geschätzt war, konnte ich zwei Preisschilder spurlos ablösen (bitte nur nachmachen, wenn man weiss, was man tut) und habe jetzt sieben erstklassige Zugänge zu meiner Sammlung - selbst die Doublette konnte ich gebrauchen, da sie in einem deutlich besseren Zustand als mein Bestand war. Und die DADoES-Ausgabe ist einfach ... wunderschön - und vermutlich werde ich einer Erstausgabe auch nicht näher kommen.
Überhaupt sind die Titelbilder dieser Ausgaben aus den 50er, 60er und 70er Jahren durchgängig Meisterwerke, das Jeff Jones Cover von Ubik ist, wie ich finde, eines der besten Dick-Cover überhaupt, die Illustration zieht sich auch um das ganze Buch herum, man kann sich das bei isfdb schön ansehen (und das sie heute keine Cover mehr machen, wie damals ... habe ich wohl schon ausführlich beklagt).
Viel Erfolg bei der Jagd!

Kommentare:

  1. Gratulation zum Einkauf.
    Falls du es noch nicht mitbekommen hast: 2019 wird es auch mal wieder was "Neues" von Fischer geben - Nämlich "Zeit aus den Fugen".

    (https://www.fischerverlage.de/buch/zeit_aus_den_fugen/9783104907994)

    Und da ich hier gerade schon kommentiere: Irgendeinen Tipp wie ich an ein Exemplar von "Auf der Suche nach Valis" kommen könnte?

    Grüße
    Sebastian

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für den Hinweis. Ich hatte das sehr überrascht gesehen und auch bei G+ gepostet, aber ich denke nicht, dass das noch jemand liest ... nun ja, anderes Thema.
      Zur "Suche": Sparen. Und viel Suchen. Gedult. Und Glück haben.
      Die üblichen Fallen stellen, d.h. Benachrichtigungen bei eurobuch, ebay usw. und dann energisch zugreifen. Solche Bücher sind sofort weg, daher sieht man sie so wenig.
      Beim Verlag gibt es eine Suche/Biete Seite, ich sehe da aber nur wenig Bewegung.
      Sorry, das hilft wohl nur wenig, aber mehr fällt mir auch nicht ein. (Und meine Ausgabe mag hier bei ihren Freunden bleiben.)

      Löschen